Einsteigen
Wetter
Aktuell
Heute auf dem Golfplatz
News
Highlights




Die Platzerlaubnis

Golfspielen braucht, wie andere Sportarten, eine gewisse Beherrschung der Spieltechnik und Regeln um Mitspieler oder das Umfeld nicht zu gefährden.

 

Schnell können unkontrolliert geschlagene Golfbälle ein ganz anderes Ziel erreichen als gewünscht. Der blaue Fleck beim Mitspieler ist vielleicht der geringste Schaden. Damit Sie sicher bei uns und anderen Golfclubs im Deutschen Golf Verband spielen können, gibt es die sog. Platzerlaubnis. Sie ist  der "Führerschein" für den Golfplatz. 


Die Platzerlaubnis wird durch den Heimatclub oder eine lizensierte Golfschule verliehen. Da in früheren Jahren der Standard dieser Erlaubnis je nach Club sehr unterschiedlich war, hat der DGV eine einheitliche Prüfung geschaffen, um ein gewisses Spielniveau zu gewährleisten. Der Thüringer Golfclub ist ebenfalls für diese DGV-Platzreife lizensiert. - Mit der Platzreife erhält man auch ein "PE" in seinem Stammblatt.

Voraussetzungen für die Erteilung der DGV Platzreife

Es müssen drei Prüfungsteile geschafft werden:

  • Etiketteprüfung
  • Regelprüfung
  • Praktisches Spiel

 

Kinder erlangen in altersgerechten Prüfungen die verschiedenen Kindergolfabzeichen in Bronze, Silber und Gold. - Weitere Informationen erhalten Sie dazu von unserem Jugendausschuss.

Die Vorbereitung zur Prüfung

Auf die DGV-Platzreifeprüfung bereiten Sie sich am besten gezielt in einem Platzreifekurs vor. In den Platzreifekursen der Golfscheune werden Sie von einem erfahrenen PGA-Golfprofessional betreut. Hier erlernen Sie im Gruppen- oder Einzelunterricht die verschiedenen Schlagtechniken des kurzen und des langen Spiels und lernen dazu das Golfspiel auf dem Platz, die Golfregeln und die Etikette kennen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Aktion

Belegungen & Turniere
Vorheriger Monat August 2018 Folgender Monat
August 2018
MoTuWeThFrSaSu
31303112345
326789101112
3313141516171819
3420212223242526
35272829303112
Twitter

Facebook

Partner & Förderer: