Platzinfo's
Wetter
Aktuell
Heute auf dem Golfplatz
Highlights




News-Meldung

< Sie haben Post - Einladung zur Mitgliederversammlung
15.02.19 , 15:53 Uhr
Alter: 100 Tag(e)
Von: Katrin Schwarz

Kalte Füße und graue Spitzen


Zartbeseitet und etwas sensible...

Auch wenn wir Golfer schon Frühlingsgefühle haben, für unseren Rasen ist noch Winter. Nachts -5 Grad und Mittags 13 Grad, dass ist wie eine Wechseldusche, aber unserer Rasen ist noch nicht wach.

Die Frage, ob schon jetzt auf Sommergrüns gespielt werden kann, ist fast philosophisch. Der eine Greenkeeper sieht es so, der andere Greenkeeper so. Und viele unterschiedliche Faktoren spielen bei der Entscheidung eine Rolle (Aufbau des Grüns, Auswahl der Gräser, Frequenz...).

Aber an ein paar Eckpunkten kommt man nicht vorbei. Für Rasen ist noch Winter, weil die Bodentemperaturen noch zu niedrig sind. Wachstum beginnt bei 5-7 Grad Bodentemperatur. Bis dahin ist die Rasenpflanzen "wehrlos" unseren Tritten ausgesetzt. Wenn die Halme geknickt werden, ist die Struktur kaputt und kann nicht durch einen Energieschub aus der Erde regeneriert werden. Um Energie aus der Luft zu gewinnen, braucht die Rasenpflanze heile Blätter. Zerstörte Blattstrukturen bleiben grau bzw. wachsen nicht nach. Bei den kurzgemähten Flächen auf den Grüns trifft das noch um so mehr zu. Je mehr vom Rasen im Winter "zertreten" wird, desto langsamer kriegt der Rasen Schwung im Frühjahr.


Deshalb sind unsere Grüns aktuell für den Spielbetrieb geschlossen. Bitte spielen Sie die Grüns nicht an. Wir möchten den Grüns noch etwas Pause gönnen, damit wir im Sommer um so mehr Spaß auf schnellen Grüns haben. Genießen Sie die erste Frühlingssonne und haben Sie einfach nur Spaß bei den ersten Schlägen der Saison.

Aktion

Belegungen & Turniere
Vorheriger Monat May 2019 Folgender Monat
May 2019
MoTuWeThFrSaSu
18293012345
196789101112
2013141516171819
2120212223242526
22272829303112
Twitter

Facebook