Platzinfo's
Wetter
Aktuell
Heute auf dem Golfplatz
Highlights




News-Meldung

< Geänderte Öffnungszeiten im Restaurant Taubennest
22.08.17 , 00:00 Uhr
Alter: 35 Tag(e)
Von: Heinz-Arne Köster

Mission erfüllt!


Unsere Herren haben den Landesmeistertitel AK 30 erfolgreich verteidigt – und wie! Einen Titel zu gewinnen ist schon eine große Sache. Ihn dann aber zu verteidigen, ist die wahre Herausforderung. Um diese anzunehmen, sind die Herren unserer AK-30-Mannschaft vergangenes Wochenende im Golfparkt Leipzig angetreten. Schließlich galt es, den im vergangenen Jahr erkämpften Landesmeister-Titel wieder nach Mühlberg zu holen. Es war angerichtet: Ein Platz mit strammen Längen, Schottland-Wetter und eine top aufgestellte Konkurrenz. An Tag eins standen vier Partien im klassischen Vierer (18 Loch) auf dem Programm, im Anschluss gingen die Teams noch einmal 9 Löcher im Bestball. Im klassischen Vierer war auf unsere Top-Paarungen Verlass: Das Team Stichling/Bauer scorte eine starke 81er Runde und das Team Eckert/Witzel eine 83er Runde. Richtig gut unterwegs auch das Team Siegmund/Heinz, das eine 86 ins Clubhaus brachte. Damit war der Start schon mal gelungen. Doch es kam noch besser. Für den Bestball wurden die Paarungen noch einmal neu aufgestellt – und hier machte Kapitän Heinz Köster den Jogi und bewies ein richtig gutes Händchen. Denn das Team Bauer/Witzel feuerte mal eben eine Eins unter auf den ersten Neun des Platzes. Die anderen beiden Teams brachten zwei solide Vier-über-Runden nach Hause. Jetzt war erst mal durchatmen angesagt. Tag eins war geschafft und wir führten – und zwar mit genau einem Schlag. Auf Platz zwei lagen die Kollegen aus Ullersdorf. Showdown an Tag zwei. Denn mit einem Schlag Vorsprung war ja noch alles offen. Sonntag standen die Einzel auf dem Programm – für die noch unsere Geheimwaffe Alex Kornhaas aktiviert und eingeflogen werden konnte. Doch Showdown hin oder her, schon nach den ersten drei gespielten Einzeln war die Tendenz klar: das wird ein phänomenaler Tag für unsere Mannschaft und den Club. Denn trotz des morgendlichen Regens und teilweise unglaublichen Längen auf den Back Nine (einige Abschläge auf Weiß gesteckt und weit hinten steckende Fahnen) rappelte es richtig in der Kiste! Daniel Eckert machte mit einer 80er-Runde den Anfang. Jürgen Heinz lochte jeden Putt zu einer gigantischen 82 und Steffen Stichling war mit einer 86 ebenfalls im Soll. Als dann noch Gerd Bauer und Norman Witzel ihre 82er Runden verkündeten – und Alex Kornhaas eine 83 schoss – wurde es laut am Mannschaftstisch. Doch die Krönung war natürlich unser Playing-Captain Heinz-Arne Köster: er trieb mit zwei gelochten 15-Meter-Putts seine Mitspieler zur Weißglut und spielte ein überragende 85! Damit war klar, dass die Konkurrenz mal komplett einpacken durfte und wir waren wieder Meister! Es war die absolut beste Mannschaftsleistung der diesjährigen Saison – und zwar auf den Punkt. Unfassbar gut und solide: im Einzel war das »schlechteste« Ergebnis (Streicher) eine 88, Heinz-Arne Köster und Jürgen Heinz verbesserten sogar ihre Handicaps und wir siegten am Ende mit 19 (!!!) Schlägen Vorsprung auf Ullersdorf. Mission erfüllt: Wir haben den Titel verteidigt und der Landesmeister-Pokal Herren AK 30 wandert wieder in den Thüringer GC. Was für ein irres Wochenende mit viel gutem Golf, dem ein oder anderen Getränk und überragender Stimmung. Danke an alle, die dazu beigetragen haben und Jungs, macht euch schon mal warm – nächstes Jahr ist der Hattrick fällig!

Aktion

Belegungen & Turniere
Vorheriger Monat September 2017 Folgender Monat
September 2017
MoTuWeThFrSaSu
3528293031123
3645678910
3711121314151617
3818192021222324
392526272829301
Twitter

Facebook

Partner & Förderer: